Brunnen und Wasserspiele in Nürnberg - Teil 5

Wasserspiel am Frauentorgraben

Die mittelalterliche Stadt Nürnberg hat ihr Stadtgebiet mehrmals vergrößert, die dabei gebauten Befestigungsanlagen sind in großen Teilen  erhalten und stellen eine bedeutende Sehenswürdigkeit dar. Die vor der Mauer gelegenen Ringstraßen tragen heute die Namen der Graben- bzw. Mauerabschnitte, so z. B. Frauentorgraben oder Spittlertorgraben. Und bei einem Rundgang um das mittelalterliche Stadtgebiet kann man hier schon mal ein Wasserspiel oder auch einen Brunnen an der Burgmauer im Burggarten entdecken:

Wasserspiel vor dem AOK-Gebäude am Frauentorgraben
Bild "Nuernb_Brunnen1_01.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen1_02.jpg"
Bild "Nuernb_Brunnen1_03.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen1_04.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen1_05.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen1_06.jpg"


Fontäne im Stadtgraben


Abends im Stadtgraben
Bild "Nuernb_ImStadtgraben_01.jpg"Bild "Nuernb_ImStadtgraben_02.jpg"Bild "Nuernb_ImStadtgraben_03.jpg"

Brunnen an der Mauer im Burggarten

Die eindruckvollen Festungsanlagen nördlich der Burg sind heute als Burggarten gestaltet. Hier kann man spazieren gehen und bekommt bei den großen Bastionen zugleich einen Einblick in die Kunst des Festungsbaus. Und einen Brunnen an der Mauer gibt es ebenfalls:

Bild "Nuernb_Brunnen3_01.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen3_02.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"  Bild "2_next.png"

Wasserspender auf dem Hauptmarkt

Im 14. Jahrhundert entstanden in Nürnberg der Hauptmarkt mit dem ->Schönen Brunnen und die Frauenkirche. Vorher befand sich an dieser Stelle das mittelalterliche jüdische Ghetto, das durch ein Pogrom 1349 zerstört wurde. Seit dem findet auf dem Platz Markttreiben statt. Und Markt wird auch heute noch abgehalten. Da kommt so ein Wasserspender eigentlich zu Pass:

Wasserspender
Bild "Nuernb_Brunnen2_01.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen2_02.jpg"


Kugelbrunnen auf dem Hauptmarkt

Der Kugelbrunnen am Hauptmarkt ist leider total trocken ... ob er sich wohl deshalb unter der Treppe versteckt?

Kugelbrunnen
Bild "Nuernb_Kugel_01.jpg"Bild "Nuernb_Kugel_02.jpg"Bild "Nuernb_Kugel_03.jpg"


Schüsselbrunnen

Der Schüsselbrunnen heißt eigentlich Schalen-Kaskaden-Brunnen, doch wer kann mit diesem Wortungetüm schon etwas anfangen...
Immerhin fließt aus der oberen Kugel das Wasser kaskadenartig in und über die darunterliegenden Schalen. Den 1977 an der Ecke Fleischbrücke/Kaiserstraße aufgestellten Brunnen schuf der Künstler Hartmut Lederer.

Schalen-Kaskaden-Brunnen
Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_01.jpg"
Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_04.jpg"Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_05.jpg"Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_06.jpg"Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_07.jpg"
Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_02.jpg"
Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_03.jpg"
Bild "Nuernb_Schalenbrunnen_08.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"  Bild "2_next.png"

Der "Stockzahn"

Er sieht tatsächlich irgendwie einem Zahn ähnlich und löst damit durchaus Erschrecken aus - der Brunnen Ecke Spitalgasse / Spitalstraße. Josef Gollwitzer hat den aus Muschelkalk bestehenden und etwa vier Meter hohen Brunnen 1970 geschaffen.

"Stockzahn"-Brunnen
Bild "Nuernb_Stockzahn_01.jpg"Bild "Nuernb_Stockzahn_02.jpg"
Bild "Nuernb_Stockzahn_03.jpg"Bild "Nuernb_Stockzahn_06.jpg"Bild "Nuernb_Stockzahn_05.jpg"Bild "Nuernb_Stockzahn_04.jpg"


Kleines Bodenwasserspiel

Nürnberg ist eine Stadt zum Einkehren. Überall findet der Durstige oder Hungrige Möglichkeiten zum Rasten. Manchmal plätschert ihm dabei auch ein kleines Wasserspiel, so wie dieses hier zwischen Hauptmarkt und Pegnitzufer:

Bild "Nuernb_Brunnen4_01.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen4_02.jpg"Bild "Nuernb_Brunnen4_03.jpg"


Bodenwasserspiel am Willy-Brandt-Platz

Die Enthüllung der Bronzeplastik zu Ehren des früheren Bundeskanzlers und Friedensnobelpreisträgers Willy Brandt (1913-1992) auf dem gleichnamigen Platz fand 2009 statt. Zur Platzgestaltung gehört auch ein Bodenwasserspiel, das aus einer Reihe kleiner Fontänen besteht.

Willy-Brandt-Platz
Bild "Nuernb_WBrandt_01.jpg"Bild "Nuernb_WBrandt_02.jpg"
Bild "Nuernb_WBrandt_03.jpg"Bild "Nuernb_WBrandt_04.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"  Bild "2_next.png"

Der Nymphenbrunnen am Aufseßplatz

Bild "Nuernb_Nymphe_01.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe_02.jpg"
Die schöne Nymphe sitzt auf hohem Felsen, Wasser ergießt sich aus ihrem Krug. Wasser speit auch die Gans, die im Mittelpunkt des Interesses der beiden Jungen steht. Der Nymphenbrunnen auf dem Aufseßplatz wurde vom Bildhauer Fritz Zadow (1862-1926) entworfen und in bewährter Weise in der Kunstgießerei Lenz in Bronze gegossen. Gestiftet hat den Brunnen der Fabrikbesitzer Maximilian Brust im Jahr 1895.

Nymphenbrunnen
Bild "Nuernb_Nymphe1_01.jpg"
Bild "Nuernb_Nymphe1_02.jpg"
Bild "Nuernb_Nymphe1_03.jpg"
Bild "Nuernb_Nymphe1_04.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe1_05.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe1_06.jpg"


Die schöne Nymphe
Bild "Nuernb_Nymphe2_04.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe2_05.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe2_06.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe2_07.jpg"
... das ist doch nicht etwa ein Gänsedieb?
Bild "Nuernb_Nymphe2_01.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe2_02.jpg"Bild "Nuernb_Nymphe2_03.jpg"

Die ihr Felsen und Bäume bewohnt, oh heilsame Nymphen,
Gebet jeglichem gern, was er im Stillen begehrt!
Schaffet dem Traurigen Trost, dem Zweifelhaften Belehrung
Und dem Liebenden gönnt, dass ihm begegne sein Glück!
Denn euch gaben die Götter, was sie den Menschen versagten:
Jeglichem, der euch vertraut, tröstlich und hilflich zu sein.

     Johann Wolfgang von Goethe
     Bild "Nuernb_Nymphe3_09.jpg"
Für die Darstellung wird das Javascript
"Slideshow" von Andreas Berger verwendet.
(www.bretteleben.de)
 
Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"  Bild "2_next.png"

  Bild "2_next.png"
zum Neptunbrunnen