Brunnen in Autun, Auxerre, Beaune, Bourg-en-Bresse und Brou

Ein Brunnen in Autun

Bild "F_Autun_00.jpg"
Weltgerichtsportal, St-Lazare, Autun
Die meisten Reisenden kommen nach Autun, um auf den Spuren des Meisters Gislebertus zu wandeln, die Kapitelle der Kathedrale St-Lazare und das Weltgerichtsportal zu bewundern. Dabei steht gleich neben der Kathedrale auf der Nordseite ein interessanter Renaissancebrunnen ... Der hohe Brunnenaufsatz wird bekrönt von einem Pelikan, der bekanntlich als Symbol aufopferungsvoller Liebe seine Kinder mit dem eigenen Fleisch atzt ...

Brunnen in Autun
Bild "F_Autun_01.jpg"Bild "F_Autun_02.jpg"Bild "F_Autun_03.jpg"Bild "F_Autun_04.jpg"Bild "F_Autun_05.jpg"Bild "F_Autun_06.jpg"


In Auxerre

Bild "F_Auxerre_00.jpg"
Stadtpanorama von Auxerre

Von der kleinen Fußgängerbrücke über die Yonne öffnet sich das Panorama der Stadt. Und am Flussufer, am Place St-Nicolas neben dem Quai de la Marine, kann man einen Brunnen entdecken.
  

Brunnen in Auxerre
Bild "F_Auxerre_01.jpg"Bild "F_Auxerre_02.jpg"Bild "F_Auxerre_03.jpg"

Bild "2_back.png"     Bild "2_up.png"    Bild "2_next.png"

In Beaune

Beaune bezeichnet sich selbst als "Hauptstadt des Burgunders", also des Weins, und dass dieser Anspruch seine Berechtigung hat, davon kann man sich im Weinmuseum gern überzeugen. Selbst das vom Kanzler Rolin 1443 gegründete Hospiz, das Hôtel Dieu, ist im Besitz hochwertiger Weinberge. Das Krankenhaus ist jetzt ein Museum, doch die Versorgung mit Wein ist bis auf den heutigen Tag gesichert. Im Innenhof des Hospizes steht ein Brunnen mit schöner Schmiedearbeit ...

Im Hof des Hôtel Dieu in Beaune
Bild "F_Beaune1_01.jpg"Bild "F_Beaune1_02.jpg"
Bild "F_Beaune1_03.jpg"Bild "F_Beaune1_04.jpg"Bild "F_Beaune1_05.jpg"Bild "F_Beaune1_06.jpg"

... und auch in der Altstadt von Beaune lassen sich verschiedene Wasserspiele entdecken:

In der Altstadt von Beaune
Bild "F_Beaune3_01.jpg"Bild "F_Beaune3_02.jpg"Bild "F_Beaune3_03.jpg"Bild "F_Beaune3_04.jpg"
Bild "F_Beaune2_01.jpg"Bild "F_Beaune2_02.jpg"
Bild "F_Beaune4_01.jpg"Bild "F_Beaune4_02.jpg"Bild "F_Beaune4_03.jpg"Bild "F_Beaune4_04.jpg"

Bild "2_back.png"     Bild "2_up.png"    Bild "2_next.png"

Brunnen in Bourg-en-Bresse

"Die Hauptstadt der Landschaft des linken Saône-Ufers, der Bresse, ist Bourg ... Eine französische Mittelstadt, wie sie im Buche steht. Wie laut ihr Provinzbehagen, wie überquellend ihre Betriebssamkeit ..." (1)

In Bourg-en-Bresse
Bild "F_Bourg_en_Bresse1_06.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse1_07.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse1_08.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse1_09.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse1_10.jpg"
Bild "F_Bourg_en_Bresse1_01.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse1_02.jpg"
Bild "F_Bourg_en_Bresse1_03.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse1_04.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse1_05.jpg"

An der am Hôtel de Ville (Rathaus) in Bourg-en-Bresse angebrachten Tafel liest man: "Zwischen 1761 und 1771 errichtet, neoklassische Fassade, schmiedeeiserne Gitter, dreieckiges Giebelfeld mit dem Wappen der Stadt, Sonnenuhr von Lalande, 1982 neugestaltet, Brunnen mit Skulpturenschmuck des Bildhauers Fyot aus Dijon."

Brunnen am Rathaus und in der Altstadt
Bild "F_Bourg_en_Bresse2_01.jpg"
Bild "F_Bourg_en_Bresse2_02.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse2_03.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse2_04.jpg"
Bild "F_Bourg_en_Bresse2_05.jpg"Bild "F_Bourg_en_Bresse2_06.jpg"


Die Abtei von Brou

Bild "F_Brou1_01.jpg"
Abteikirche Brou
Bild "F_Brou1_02.jpg"
Detail der Fassade
"Zu Bourg wiederum gehört eine kleine stille Vorstadt im Osten, Brou, die das Herz der Landschaft darstellt. Denn Brou gilt nicht nur als Höhepunkt des Flamboyant-Stiles der Gotik. Es besitzt in der alten Klosterkirche die Begräbnisstätte der Grafen von Bresse und späteren Herzöge von Savoyen ...
... aus den Trakten der drei Kreuzgänge des alten Klosters, die sich der Begräbniskirche anschließen, (spricht) ... ein anderer Geist! Kühne Galerien ziehen sich durch zwei Etagen. Man stößt gar auf einen Teil der ursprünglichen Benediktiner-Priorei nebst dem alten Brunnen ..." (1)

Im Kreuzgang der Abtei von Brou
Bild "F_Brou_01.jpg"Bild "F_Brou_02.jpg"
Bild "F_Brou_03.jpg"Bild "F_Brou_04.jpg"Bild "F_Brou_05.jpg"

(1) Helmut Domke: Burgund, Prestel-Verlag München, 10. Auflage 1995, S. 317 ff.
Bild "2_back.png"     Bild "2_up.png"    Bild "2_next.png"

Bild "2_next.png"
nach Fontenay, Parey-le-Monial, Semur, Tournus und Vezelay