Plastiken und Skulpturen in Magdeburg - Außerhalb des Stadtzentrums


Plastiken und Skulpturen findet man nicht nur in der Magdeburger Altstadt, auch in den anderen Stadtteilen außerhalb des Zentrums kann man ein Vielzahl Figuren entdecken.

Die "Elbenixe" am Neustädter See

Diese eindrucksvolle Frauenfigur mit den üppigen Rundungen wurde 1981 von Peter Makolies geschaffen und bei der Ufergestaltung des Neustädter Sees aufgestellt. Nach dreißig Jahren ist die Uferpromenade inzwischen ziemlich zugewachsen und wenn man nicht gerade die Treppe benutzt, muss man die eigentlich unübersehbare, schöne Frauengestalt unter Bäumen beinahe suchen.

Elbnixe in Magdeburg
Bild "MD_Elbnixe_01.jpg"
Bild "MD_Elbnixe_02.jpg"Bild "MD_Elbnixe_03.jpg"Bild "MD_Elbnixe_04.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Die "Trinkende"


   
Nicht übersehen kann man hingegen
die anmutige bronzene Mädchenfigur,
die seit 2008 den Festplatz an der
Allendestraße im Wohngebiet Neu-
städter See ziert. Die Plastik wurde
in den 1980er Jahren von dem Bild-
hauer Frank Sobirey geschaffen; sie
sollte vielleicht ursprünglich für einen
Brunnen vorgesehen werden, der
aber nicht realisiert wurde.





Für die Darstellung wird das Javascript
"Slideshow" von Andreas Berger
(www.bretteleben.de) verwendet.
    Bild "MD_Trinkende2_07.jpg"


"Trinkende"
Bild "MD_Trinkende2_01.jpg"
Bild "MD_Trinkende2_02.jpg"
Bild "MD_Trinkende2_03.jpg"
Bild "MD_Trinkende2_05.jpg"Bild "MD_Trinkende2_04.jpg"Bild "MD_Trinkende2_06.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Liederstele (Victor Jara)

Bild "MD_Liederstele_01.jpg"Bild "MD_Liederstele_02.jpg"

Bild "MD_Liederstele_03.jpg"Bild "MD_Liederstele_04.jpg"
Nur wenige Schritte entfernt trifft man auf die "Liederstele" von Ursula Schneider-Schulz. Die Künstlerin setzte damit dem chilenischen Sänger Victor Jara (Victor Lidio Jara Martinez) ein Denkmal. Victor Jara wurde 1973 während des Militärputsches gegen die Regierung Allende ermordet. Die Liederstele entstand in den Jahren von 1975-79 im Auftrag des Rates der Stadt Magdeburg. 2013 ist die Betonstele saniert worden.

Bild "MD_Liederstele_05.jpg"Bild "MD_Liederstele_06.jpg"Bild "MD_Liederstele_07.jpg"Bild "MD_Liederstele_08.jpg"


Stehender Jüngling

Seit fünfzig Jahren (1961) steht er nun schon hier vor der Schule im Nordpark - der Stehende Jüngling von Joachim Sendler. Die Nordpark-Schule war einst bei ihrer Eröffnung eine der modernsten neugebauten Schulen in Magdeburg - mit Schwimmhalle für Schwimmunterricht und später auch einer Schulsternwarte. Doch das ist lange her, und wer braucht in Zeiten der Hochkonjunktur von "schwimmenden" Finanz- und anderen Astrologen heute noch astronomische Kenntnisse...?

"Stehender"
Bild "MD_Juengling_01.jpg"Bild "MD_Juengling_02.jpg"Bild "MD_Juengling_03.jpg"Bild "MD_Juengling_04.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

"Schubkarre"

Schulen sind oft ein bevorzugter Ort für Plastiken. So kann man z. B. vor der Salzmannschule in Stadtfeld eine Bronzegruppe entdecken, die zwei Jungen bei einer "Schubkarre" darstellt.
(Nach den Angaben von kunst-am-wege.de wurde die Gruppe von Ursula Schneider-Schulz um 1967 geschaffen.)

"Schubkarre" in Stadtfeld
Bild "MD_Schubkarre_01.jpg"Bild "MD_Schubkarre_02.jpg"
Bild "MD_Schubkarre_03.jpg"Bild "MD_Schubkarre_04.jpg"Bild "MD_Schubkarre_05.jpg"Bild "MD_Schubkarre_06.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Ruhende Schöne in Stadtfeld

Bild "MD_Ruhende_01.jpg"Bild "MD_Ruhende_02.jpg"
Der Magdeburger Bildhauer Harri Schneider hatte 1981 die "Ruhende Schöne" geschaffen, die sich 25 Jahre lang auf der kleinen Grünfläche im Wohngebiet Stadtfeld dem Nachsinnen hingab. Doch Wind, Schnee und Vandalismus hatten der Figur arg zugesetzt. Zum Glück existierte noch ein Gipsmodell, so dass ein Neuguss aus Beton angefertigt werden konnte. Und nun präsentiert sich die Ruhende seit 28. Oktober 2011 endlich wieder auf ihrem angestammten Platz in der Spielhagen-/Ecke Beimsstraße und kann ihre Überlegungen fortsetzen ...

"Ruhende"
Bild "MD_Ruhende_03.jpg"Bild "MD_Ruhende_04.jpg"Bild "MD_Ruhende_05.jpg"
Bild "MD_Ruhende_06.jpg"Bild "MD_Ruhende_07.jpg"Bild "MD_Ruhende_08.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Im Stadtpark

Der Rotehornpark ist Magdeburgs größte Parkanlage. Hier können Einheimische und Gäste sich bei einem ausgedehnten Spaziergang erholen, vom Aussichtturm einen Überblick verschaffen oder in der Stadthalle einer Kulturveranstaltung beiwohnen. Kultur gibt es auch in Stein - z. B. die 1975  aus Ummendorfer Sandstein von Joachim Sendler geschaffene "Hockende" oder die vier anderen hier dargestellten Skulpturen:

Im Rotehornpark
Bild "MD_Stadtpark_01.jpg"Bild "MD_Stadtpark_02.jpg"
Bild "MD_Stadtpark_03.jpg"Bild "MD_Stadtpark_04.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Mutter und Kind - oder: Heilige Barbara?

Lange Zeit stand sie stark beschädigt und wenig beachtet in der Wohnsiedlung, schließlich war sie ganz verschwunden - doch im Oktober 2009, zum 100. Geburtstag der Gartenstadt Reform, kehrte sie wie neu geboren zurück ... Die Rede ist von der Skulptur "Mutter und Kind", die durch Paul Ghandi 2009 voll restauriert wurde und an ihrem ursprünglichen Platz der Louis-Braille-Straße wieder aufgestellt werden konnte.

Mutter und Kind / Hl. Barbara
Bild "MD_Barbara_01.jpg"Bild "MD_Barbara_02.jpg"
Bild "MD_Barbara_03.jpg"Bild "MD_Barbara_04.jpg"Bild "MD_Barbara_05.jpg"

Bild "MD_Barbara_11.jpg"Bild "MD_Barbara_10.jpg"
  Inschriften am Sockel
Aber warum Barbara? Vielleicht weil die Straße ursprünglich Barbarastraße und der kleine Platz (inoffiziell) Barbaraplatz hieß? Oder weil Rudolf Bosselt, von dem das Original aus den 1920er Jahren stammt, die Figur nach den Gesichtszügen der Krupp-Tochter Barbara gestaltete, denn diese Siedlung war einst eine Werkssiedlung des Krupp-Gruson-Werkes in Magdeburg-Buckau? Auch ist die Hl. Barbara nicht nur die Schutzheilige der Bergleute sondern auch der Artillerie ... Wie dem auch sei, die Skulptur ist so etwas wie der Mittelpunkt der Siedlung und gehört einfach zu dieser klassischen Gartenstadtarchitektur.

Bild "MD_Barbara_06.jpg"Bild "MD_Barbara_07.jpg"Bild "MD_Barbara_08.jpg"Bild "MD_Barbara_09.jpg"

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Bild "2_next.png"
zu noch mehr Figuren...