Figuren, Reliefs und Denkmale am Wege, in kleinen und größeren Orten:

Dessau - Skulpturen im Stadtzentrum, Teil 2

Denkmäler in Dessau


Moses Mendelsohn

Moses Mendelssohn (1729-1786) wurde in Dessau geboren, er verlebte hier Kindheit und Jugend. Mendelssohn war ein bedeutender Philosoph der Aufklärung, Schriftsteller und jüdischer Gelehrter. Die Moses-Mendelssohn-Gesellschaft Dessau e. V. widmet sich der Erforschung und Wirkungsgeschichte seines Lebenswerkes.
Dessau ehrte den Gelehrten im Jahr 1890 durch eine Brunnenanlage, die während der Nazizeit 1938 zerstört wurde. Die jetzige Büste im Stadtpark schuf der Hallenser Bildhauer Gerhard Geyer (1907-1989), sie wurde 1979 zum 250. Geburtstag Mendelssohns aufgestellt.

Moses Mendelssohn
Bild "Dessau_Mendelssohn_01.jpg"Bild "Dessau_Mendelssohn_02.jpg"
Bild "Dessau_Mendelssohn_03.jpg"Bild "Dessau_Mendelssohn_04.jpg"

"Bestimmung des Menschen: Wahrheit erkennen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste thun."
(Moses Mendelssohn)
Quelle: http://www.mendelssohn-dessau.de


Wilhelm Müller


Bild "Dessau_Mueller_01.jpg"Bild "Dessau_Mueller_02.jpg"
Auch Wilhelm Müller (1794-1827) wurde in Dessau geboren. Er nahm an den Befreiungskriegen gegen Napoleon teil, doch bekannt geworden ist er durch seine dichterischen Arbeiten und besonders bis heute durch die (von Schubert und anderen) vertonten Gedicht- und Liederzyklen. Und wer kennt sie nicht: "Das Wandern ist des Müllers Lust", "Am Brunnen vor dem Tore", "Die schöne Müllerin" oder "Die Winterreise"... Das Denkmal im Stadtpark Dessau schuf Hermann Schubert, es wurde 1891 (am ursprünglichen Standort Kavalierstraße) aufgestellt. Das Denkmal besteht aus griechischem Marmor, am Sockel befinden sich allegorische Darstellungen von Griechenland, Poesie, Deutschland und Wissenschaft.

Wilhelm Müller
Bild "Dessau_Mueller_03.jpg"Bild "Dessau_Mueller_04.jpg"Bild "Dessau_Mueller_05.jpg"
Bild "Dessau_Mueller_06.jpg"Bild "Dessau_Mueller_07.jpg"Bild "Dessau_Mueller_08.jpg"Bild "Dessau_Mueller_09.jpg"

Die Inschrift (in Griechisch) lautet: "Dem Sänger der griechischen Freiheit weihte den Stein aus den attischen und lakonischen Steinbrüchen das dankbare Hella".


Friedrich Schneider


Bild "Dessau_Schneider_01.jpg"Bild "Dessau_Schneider_02.jpg"
Johann Christian Friedrich Schneider (1786-1853) war Herzoglich-Anhaltisch-Dessauischer Hofkapellmeister. Zusammen mit Wilhelm Müller rief er die Dessauer Liedertafel ins Leben. Sein musikalisches Schaffen ist enorm: 16 Oratorien, 14 Messen, 25 Kantaten, 23 Sinfonien, 7 Opern, 16 Ouvertüren, dazu Klavierkonzerte, Streichquartette, Motetten, Lieder u. v. m. Unglaublich! Sein Denkmal im Stadtpark Dessau schuf ebenfalls Hermann Schubert 1893.

Bild "Dessau_Schneider_03.jpg"Bild "Dessau_Schneider_04.jpg"
Detail am Denkmal

Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"
Aber da fehlt doch was! Denn es gibt in Dessau noch mehr Denkmäler - z. B. Kurt Weill und Bertolt Brecht, nicht zu vergessen den Alten Dessauer... diese folgen!

<--zurück zum Teil 1: Plastik und Skulptur im Stadtzentrum
oder

Bild "2_next.png"
zum Teil 3:  Gorbi und der Alte Dessauer