Bild "MD_Vogelsang1_01.jpg"

Plastiken und Skulpturen im Vogelgesang-Park und im Zoo

Magdeburg ist eine grüne Stadt. Eine der ältesten öffentlichen Parkanlagen befindet sich im Norden - der Vogelgesang-Park. Die historischen Gartenanlagen werden ergänzt durch den Magdeburger Zoo, der seit den 1950er Jahren seine Besucher hier willkommen heißt. In diesem Umfeld kann man neben den Tieren auch diverse Kunstwerke entdecken.
So zum Beispiel den

Sputnikgucker

aus dem Jahr 1964 von Dieter Borchardt vor der Grundschule am Vogelgesang.  

Bild "MD_Vogelsang1_04.jpg"Bild "MD_Vogelsang1_05.jpg"Bild "MD_Vogelsang1_06.jpg"Bild "MD_Vogelsang1_07.jpg"
Bild "MD_Vogelsang1_02.jpg"Bild "MD_Vogelsang1_03.jpg"
Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Im Vogelgesang-Park und im Zoo

Doch jetzt zu Park und Zoo: Dieter Borchardt schuf verschiedene Tierfiguren für den Zoo, darunter die Gruppe der Wildgänse und den sogenannten Mähnenspringer.


Bild "MD_Vogelsang2_01.jpg"Bild "MD_Vogelsang2_02.jpg"Bild "MD_Vogelsang2_03.jpg"Bild "MD_Vogelsang2_04.jpg"

Ein Tierpark ist ja immer ein dankbarer Ort für Tierplastiken. Das Mufflon (etwa 1972) stammt von Gerhard Rommel, von Heinrich Drake das berühmte Shetlandpony aus dem Jahr 1938.

Bild "MD_Vogelsang2_05.jpg"Bild "MD_Vogelsang2_06.jpg"Bild "MD_Vogelsang2_07.jpg"

Bild "MD_Vogelsang3_01.jpg"Bild "MD_Vogelsang3_02.jpg"
Vor allem für Kinder ist natürlich ein Tierparkbesuch jeder Jahreszeit interessant - besonders vielleicht mit Oma und Opa. Worüber mag der ältere Herr mit dem Spazierstock und der gefurchten Stirn nachgrübeln? Ist es ein Opa, der überlegt, wo seine Enkel geblieben sind? Oder sinnt er der barocken Fülle der Florafigur im Eingangsbereich nach? Wir werden es nicht erfahren. An den Spielgeräten im Vogelgesang-Park sind jedenfalls keine kletternde Kinder zu sehen.

Bild "MD_Vogelsang3_03.jpg"Bild "MD_Vogelsang3_04.jpg"Bild "MD_Vogelsang3_05.jpg"Bild "MD_Vogelsang3_06.jpg"

Bild "MD_Vogelsang3_07.jpg"Bild "MD_Vogelsang3_08.jpg"

Den "Spaziergänger" aus dem Jahr 1963 schuf Hans-Peter Goettsche (1927-2018), eine zweite Figur befindet sich in Gera. Die lustigen "Fohlen" (?) aus Keramik hat Peter Graupner (1977/78) entworfen, ähnliche befinden sich vor einem Kindergarten in Dresden. Von wem aber stammen die Betonkamele?
Bild "2_back.png"   Bild "2_up.png"   Bild "2_next.png"

Bild "2_next.png"
zu noch mehr Figuren außerhalb des Stadtzentrums